leipzigmedia.de

Wir kooperieren sowohl in den Bereichen Webdesign, Contentmanagement und Medienberatung als auch auf künstlerischen Feldern wie Musikdramaturgie, Multimedia und Lektorat mit Theatern, Agenturen, Vereinen und freischaffenden Künstlern.

Bürgerverein Weißenfels: MUSIKHERBERGE
PR-Prospekt und Website-Relaunch (2015)

PR-Prospekt Bürgerverein Weißenfels (Musikherberge Kloster St. Claren)Im Juni 2015 gestalteten wir einen Informations- und PR-Prospekt des Weißenfelser Bürgervereins „Kloster St. Claren“ e. V. Der Bürgerverein der geschichtsträchtigen Stadt im Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt) setzt sich für die Erhaltung und Sanierung sowie ein innovatives, auch für Tourismus und Stadtmarketing sinnstiftendes Nutzungskonszept des historischen Klosters ein. Das 20seitige illustrierte Heft (auch als E-Book verfügbar) beschäftigt sich mit Fragen von Umwegrentabilität, Bedarfsplanung, Alleinstellungsmerkmalen sowie der Präsentation von architektonischen Vorentwürfen und Wirtschaftlichkeitsprognosen. Korrespondierend mit dem schlichten, eleganten und modernen Design des Prospektes (Umschagfoto von Francesca Richter) erarbeiteten wir auch den Relaunch der Vereinshomepage www.musikherberge.de

Shakespeares STURM für maritimes Kammertheater (2014)

Caliban - Mensch oder Fisch, eine Illustration aus dem 16.JahrhundertIm Frühjahr 2014 wird Shakespeares „Sturm“ in einer Inszenierung von Holger Teschke in der Seebühne Hiddensee Premiere haben. Die Figuren hierfür schuf der renommierte Puppenbauer und Bildhauer Christian Werdin. Gemeinsam mit Karl Huck von dem maritimen Kammertheater haben wir eine homogene, aber dennoch spannungsvolle Musik- und Toneffektcollage entwickelt, die mit musikalische Elementen von Henry Purcell einerseits und mit experimenteller, improvisatorischer Orgelmusik von Thomas Noll andererseits arbeitet.

„Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind. Und unser kleines Leben umfängt ein großer Schlaf…“, mit diesen Worten nimmt Prospero, der gestürzte Herzog von Mailand, Abschied von seiner Insel, die ihm zwölf Jahre lang Zuflucht war. Doch vorher versenkt er seinen Zauberstab und die magischen Bücher ins Meer und entsagt der Magie, um mit seiner Tochter Miranda nach Mailand zurückzukehren und sich auf seinen Tod vorzubereiten. Dieser Abschied ist oft mit Shakespeares Abschied vom Theater und seiner Rückkehr nach Stratford verglichen worden. Das neue Seebühnen-Stück ist also eine literarisch-theatralische Lebenskreuzfahrt – allerdings mit durchaus offenem Ausgang… 

 Soundtrailer ca. 1’45“ STURM (2014)

Tonaufnahmen mit Corinna Harfouch (2013)

Corinna Harfouch und Karl Huck bei Tonaufnahmen zu Rotkäppchen (2006)Die renommierte Schauspielerin Corinna Harfouch hatte Anfang des Jahres zugesagt, für die Seebühne Hiddensee wieder einen Offtext einzusprechen, diesmal für die Neuproduktion „Froschkönig in der Karibik oder Seemannsbraut ist die See“ des maritimen Kammertheaters, gespielt von Karl Huck, erklingt die markante Stimme der Harfouch aus einem alten Radio – und zwar als lieber Gott! Wir haben hierfür im Februar die Tonaufnahmen im Deutschen Theater Berlin gemacht und eine heitere, spannende Musik- und Sprachfassung für das Stück gemischt und geschnitten. „Froschkönig…“ (Premiere: März 2013) ist ein abenteuerliches Märchenspiel für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene frei nach den Gebrüdern Grimm: Einmal war Kapitän Carl Hansen mit seinem Schiff unterwegs in der Karibik. Da passierte ihm eine seltsame Geschichte. Durch eine Riesenwelle von Bord gespült, strandete er auf einer geheimnisvollen Insel…

 Soundtrailer ca. 1 min. „Froschkönig…“ (2013)

Theaterprojekt: Toncollage „Pique Dame“ (2012)

Alexander Puschkin (Quelle: wikipedia.org)

Im September 2012 begannen die Proben für die Neuinszenierung „Pique Dame“ des Hermannshof-Theaters aus Wistedt. Wir erarbeiteten den Musikschnitt für das neue Figurentheaterstück. Premiere war im November 2012 im Hermannshof Wistedt. Hauptstadt-Premiere war am 7.Dezember 2012 in der Schaubude Berlin. Regisseur Karl Huck, Seebühne Hiddensee, dramatisiert die mysteriöse Geschichte um die Liebe und ein Kartenspiel, die auf einer Erzählung von Alexander Puschkin (1799 – 1837) basiert und im Jahr 1834 erschienen ist. Sie diente auch als Vorlage für die gleichnamige Oper von Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Musikalische Zitate russischer Komponisten mischen sich mit Off-Texten und Soundeffekten, um ein akustisches Lokalkolorit und eine sensible, spannende Klangillustration zu schaffen, die das Spiel der ausdrucksstarken Puppen- und Schauspielerin Antje König begleiten und unterstreichen. 

Soundtrailer ca. 1 min. „Pique Dame“ (2012)

Webdesign – Content Management

Wir erstellen Ihre Homepage nach Ihren Wünschen und Maßgaben, beraten Sie bei der Auswahl des Providers für das Webhosting bzw. bei der Server-Konfiguration und richten Ihre E-Mail-Adressen oder andere Onlinefeatures (z. B. RSS-News) ein. Natürlich betreuen wir Ihr Internetprojekt auch nach der Fertigstellung, aktualisieren in Ihrem Auftrag dessen Inhalte oder Bilder und überwachen die Funktionalität. Hierbei können Sie auch auf unsere Erfahrungen beim Lektorieren oder Korrigieren Ihrer Texte vertrauen. Wir arbeiten auf der Basis moderner Content-Management- oder Blogsysteme, z.B. des freien „WordPress“-CMS. Auch die soziale Vernetzung z. B. mit Facebook, Twitter, Google-Plus und die Integration multimedialer Elemente wie Musik, Video, Fotogalerien oder Download-Bereiche realisieren wir gern für Sie.

Auswahl von Referenz-Seiten im Internet:

Ende 2014 entstand in Ergänzung und Nachfolge zur Website heissezeiten.eu eine neue poppige Musical-Homepage für die Landgraf-Tourneeproduktion HÖCHSTE ZEIT!
Musicaltournee "Höchste Zeit!"

2014 erarbeiteten wir ebenfalls die neue und technisch wie gestalterisch moderne Website des Tournee-Theaters THESPISKARREN (Hannover):
Tournee-Theater THESPISKARREN

2013 haben wir den kompletten Relaunch der Website der Firma Konzertdirektion Landgraf / Tournee-Theater EURO-STUDIO übernommen, die wir seit fast 15 Jahren betreuen:
Konnzertdirektion Landgraf

Ab 2012entstand bei uns der neue Internetauftritt des maritimen Kammertheaters Seebühne Hiddensee, der mit den Homepages des Figurenmuseums HOMUNKULUS, des Fördervereins “Seebühne Hiddensee e.V.” und der Ferienwohnung im „Alten Zollhaus Vitte“ gestalterisch und technisch korrespondiert sowie dem Kunden die Möglichkeit gibt, die Inhalte eigenständig auf der Basis des CMS zu pflegen:
Internetauftritt Seebühne Hiddensee